Wie von Geisterhand

image

Woran man merkt das ein laufendes Kleinkind im Haushalt lebt? Wenn der Sandmann plötzlich in der Spülmaschine auftaucht und jeden Tag Dinge ihren Aufenthaltsort wie von Geisterhand verändern: neulich hab ich das Bad geputzt und dann war der Lappen weg. Als ich später den Mülleimer ausgeleert habe war er dort kunstvoll drapiert. Mein Duschgel ist weg und die Wimperntusche ist auch verschwunden.

Ich gestehe das ich ihr, um Zeit im Bad zu schinden, manchmal Objekte gebe die kein ausgewiesenes Spielzeug sind. Das findet Lara nämlich viel interessanter als das ganze Spielzeug zusammen.

Übrigens ist heute morgen die Heizungspumpe kaputtgegangen und ich bin wiederkam heilfroh über unseren Kaminofen!

 

Bald gehts los mit arbeiten

image

Und plötzlich steht er fest: der Tag an dem das Ausschlafen mit Kind ein Ende hat.

Hiermit hat mir meine Firma bestätigt das sie mich nach 1,5 Jahren Pause wieder zurücknimmt. Leider nicht in Teilzeit so wie ich es mir gewünscht hätte. Sondern wieder Vollzeit so wie ich es lauthals vor der Geburt unseres Kindes versprochen hatte.

Ich weiß, gesetzlich würde mir ein Teilzeitplatz zustehen. Während der Elternzeit. Aber so einfach ist das ja nicht immer.

Ich arbeite im Außendienst und habe somit ein Gebiet zu betreuen. Und selbst wenn mich meine Firma Teilzeit anstellen würde, müsste ich wahrscheinlich in den Innendienst und meine Firma ist 3 Stunden fahrt von mir entfernt.

Es wird ein Kräfteakt werden, auch wenn ich mich freue. Da werden mein Mann und ich ganz schön organisieren müssen. Zum Glück wohnen Oma und Opa nicht so weit entfernt und können auch mal das Mädchen abholen.

Ich freue mich wirklich. Trotzdem wird es mir unglaublich schwer fallen so viele Stunden ohne das Würmchen sein zu müssen. Jetzt ist das noch unvorstellbar für mich, denn ich gehöre nicht zu den Mamis die früh angefangen haben auch mal was ohne Kind zu unternehmen. Hat sich einfach nicht ergeben und bis auf den Rückbildungskurs damals und einmal im Monat ein Essen am Mädelsstammtisch war ich noch nie ohne Lara. Von 0 auf 100 sozusagen. Wünscht mir Glück das es mich nicht so hart trifft!

 

Technik die begeistert

image

Oder so ähnlich. Jedenfalls sind wir neulich in der Krabbelgruppe auf Möglichkeiten gestoßen um das heulende Kind abzulenken bzw zu beruhigen. Ich weiß: keine einzige Mama nutz dazu ihr Handy! 😜 alle vorbildlich, klar! Außer mir! Ich gestehe es hiermit!

Allerdings wirklich nur auf YouTube den Bienemajatanz. Den Tipp hab ich von einer Freundin und ich persönlich finde den Song echt süß und das Video dazu auch ganz niedlich. Lara springt drauf an. Und wie man sieht – nicht nur sie! 😳😃

Throwbacksaturday – heute vor einem Jahr!

image

heute vor einem Jahr! Ich kann es kaum glauben! Genau heute vor einem Jahr sah unser Mäuschen so aus und hat damals (ausnahmsweise) ein Nickerchen auf dem Sofa gehalten. Sicher wieder eins von ihren „Minuten-Schläfchen“. Vielleicht erinnert ihr euch noch… Wie fertig ich war, weil sie so schrecklich schlecht geschlafen hat. Zum Thema #babyschläft gibts bald einen extra Post. Bei uns hat sich nämlich diesbezüglich einiges getan. Hat ja auch lang genug gedauert. 😂😱🔫

 

4 Wochen gesund!

image

4 Wochen sind vergangen in denen Lara bis auf Zahnungsschmerzen keinerlei Krankheiten auszustehen hatte. Da hab ich mich sehr gefreut und mir heute morgen gedacht ich muss euch das gleich mal wissen lassen.

Tja, und wie aus Kommando praktisch ist sie vorhin mit den Füßen unter der Krabbeldecke hängen geblieben und da sie in beiden Händen jeweils einen Teddy umhergeschleppt hat auch noch furchtbar direkt aufs Gesicht gefallen. Zu allem Überfluss hatte sie ihren Schnuller im Mund und der bohrte sich dann schön ins Zahnfleisch über den gerade erst geschlüpften Schneidezähne. Wer schon mal Zahnfleischbluten hatte weiß jetzt, dass die rote Soße da praktisch Springbrunnenartig herausschießt. Mag sich jetzt keiner vorstellen, aber als Eltern geht einem da ganz schön die Pumpe!

Geistesgegenwärtig hab ich gleich einen kalten Lappen drauf, Kamistad Gel auf die Stelle und Traumeel in den Rachen geworfen. Essen wollte die arme Maus danach natürlich nix mehr und da sie ganz kaputt war ging es gleich danach ins Bettchen zum Mittagsschlaf. Mein armes Mädchen! 😩 Irgendwelche Tipps für solche Unfälle von eurer Seite??

Ein Zwilling muss her!

image

unser Kind hat einen besten Freund! Glücklicherweise ist es der Teddy den sie sich selbst in den USA ausgesucht hat während mein Mann mal kurz weggesehen hat. Wenn man Tochter und Vater alleine losziehen lässt… Tztztz…. Zum Glück ist es auch noch das „kleinste“ ihrer Stofftiere -nicht-! Was solls! Jedenfalls wird seit der Teddy von uns adoptiert wurde auf ihm geschlafen, an ihm rumgezogen, mit ihm gegessen und an ihn gekuschelt. Mäuschen geht bald ganztags in die Krippe und schläft somit auch dort. Ein zweiter Teddy muss her. Als ich dann so vorm Computer die Flüge buchen wollte um einen weiteren zu kaufen dachte ich:“es muss doch billiger gehen“. Amazon machts möglich und so kam es wie es kommen musste: Heute ist der Zwilling eingezogen! Noch deutlich besser in Schuss als der Erstgeborene. 😁 Dieser ist gerade im Trockner und ich bin auf der Suche nach Tipps wie man Teddyfleece wieder schön bekommt….

Päckchensuppen-Abend

image

Der Mann ist außer Haus!!! Oh – mein- Gott!! Das ist erstens schlimm, weil er jetzt am Stück gerade mal ne Woche daheim war und jetzt schon wieder weg musste. Und in zweiter Linie ist es deshalb so furchtbar schrecklich weil dann meine Nahrungsversorgung praktisch über Nacht von 100 auf 0 sinkt!

Während ich nämlich Haushalt und Kind stemme kümmert er sich um das Essen und kochen im allgemeinen. Wir haben uns darauf geeinigt, weil jeder seinen Beitrag leisten muss und weil mir putzen nichts ausmacht und ihm kochen gefällt. Andersrum wäre es sicher ein Chaos weil ich – zugegeben- eine nicht berauschende Köchin bin und er erst staubsaugen würde wenn uns die Wollmäuse aufzufressen versuchen. Den Einkauf machen wir aber gemeinsam und das ist insofern toll, weil ich mir dann auch noch aussuchen darf was es zu essen gibt! Ein Luxus den ich sehr zu schätzen weiß!

Wenn mein Ehemann sich geschäftlich verdrück kocht er manchmal in der Woche vorher mehr und friert ein. (Toller Mann!) Manchmal Decke ich mich auch Bein Einkauf vorher mit Fertiggerichten ein. (Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein) Oder ich esse Brot. Oder, im schlimmsten Fall, gar nix.

Keine angst, ich kann das schon vertragen. Problematisch wird es nur wenn Lara, so wie heute, unglaublich anhänglich ist. Mit nur einem Arm schmiert man halt auch schlecht Brote. Und Lara kommt natürlich immer zuerst. Erst wenn sie gegessen hat fange ich an für mich zu kochen. Meist geht das dann nicht mehr wenn sie so einen schlechten Tag hat.

und so kam es heute wie es kommen musste: zum Frühstück gabs einen Smoothie, Mittags das Brotendstück und Kuchen von meiner Freundin. Und heute Abend als i Tüpfelchen eine Päckchensuppe. Das kann ich so meinem Mann gar nicht erzählen weil er sonst keinen Fuss mehr vor die Tür setzt.

Ich bin dankbar für jeden Tipp der mir hilft dies zu ändern! Rezepte die schnell gehen und mit Zutaten zu machen sind die man im Haus hat!