3 Jahre

IMG_1154

3 Jahre.
In den vergangenen Wochen ist viel passiert bei uns. Wir waren im Urlaub. Lara hat von der Krippe in den Kindergarten gewechselt, unser Mädchen wurde 3 Jahre alt!
Ich habe keine einzige Zeile darüber öffentlich verfasst. Seit einiger Zeit schreibe ich ein Tagebuch ganz privat für sie. Darin habe ich über all das geschrieben. Es gibt aber einen großen Unterschied zwischen dem, was ich öffentlich verfasse und dem, was ich ihr privat schreibe.
Seit ihrem 3. Geburtstag mache ich mir gerade darüber noch viel mehr Gedanken. Irgendwie ist sie jetzt schon so eine starke Persönlichkeit, dass ich mir manchmal nicht mehr sicher bin, ob ich mit all dem was ich über ihr Leben schreibe nicht doch zu sehr in ihre Privatsphäre eingreife.
Sie kommt mir so Willensstark vor. Ich bin mir einfach nicht sicher was sie mir antworten würde wenn sie schon 15 wäre und ich ihr sagen würde, dass ich über ihr Leben schreibe und Fotos von ihr ins Netz stelle.
Trotzdem denke ich, dass es für sie ok wäre, wenn ich weiterhin über meine Gedanken und mein Leben als Mama schreibe.
Unser kleines Mädchen ist als jetzt 3 Jahre alt. Mit 3 ändert sich so einiges. Vor allem, weil man plötzlich überall für die Kinder bezahlen muss. Bei Buffett, im Indoorspielplatz, im Zoo… bei unseren Urlauben macht es keinen Unterschied. Da zahlen wir ja schon seit dem 2. Geburtstag. 😂
Die meisten Kinder haben mit 3 Jahren eine ganz genaue Vorstellung von dem, was ihnen Spaß macht und davon, was ihnen überhaupt nicht gefällt. Ich persönlich finde das ja ehrlich gesagt sehr cool. Aus meiner Sicht erleichtert es das Zusammenleben erheblich. Ich weiß, dass viele Eltern das als komplizierter empfinden. Aber in unserem Fall war gerade die Zeit vorher mit dem ständigem Geschrei und nicht zu wissen was das Kind will viel schlimmer. Klar hat sie jetzt eine eigene Meinung und kämpft auch dafür.
Ich finde das toll. Auch wenn ich mehr reden und erklären muss als vorher. Aber für uns zählt ihre Meinung genauso viel wie unsere. Wir sind alle 4 gleich! Gleichwertig! Jede Meinung und jeder Wunsch ist gleich viel wert. Egal, ob er von uns Erwachsenen oder von der Kleinen oder von der Katze kommt. Zugegeben, die Katze ist oft schwer zu verstehen. Aber ihr wisst, was ich meine.
3 Jahre schon bin ich Mama. 3 Jahre führe ich ein ganz anderes Leben als die 31 Jahre zuvor. Ich bin sehr, sehr glücklich darüber Mama zu sein und dieses Glück zu haben mein eigenes Kind aufwachsen zu sehen. Und trotzdem bin ich auch sehr froh es geschafft zu haben in den 3 Jahren wieder ein eigenständiges Leben zu führen.