Mama, was ist Wut?

B89A3437-96B9-4EDF-A5CA-CDB017532BB6.jpeg

Mein Mädchen fragt neulich beim abendlichen Vorlesen: “Mama, was ist Wut?”

Ist es nicht einfach unfassbar wie unschuldig und rein so eine Kinderseele ist?

Nicht, dass sie nicht schon einige Male wütend gewesen wäre. 🤪

Aber sie hat noch gar keine Bezeichnung für ihre derartigen Gefühle gehabt. 

Manchmal, wenn sie jetzt in meinen Augen grundlos jammert oder motzt, erinnere ich mich daran. Sie kann ihre Gefühle selbst noch gar nicht richtig deuten. Weiß nicht, was gerade nicht passt oder wieso sie gerade ist, wie sie ist.

Wie könnte ich sie also dafür schimpfen oder überhaupt denken, dass sie sich „jetzt wieder aufführt“?

Das habe ich oft als Kind gehört. Und ich habe es mir schnell abgewöhnt. Mit der Folge, dass ich sogar jetzt noch im erwachsenen Leben Dinge gefallen lasse ohne einen Mucks von mir zu geben.

Es kostet mich gerade viel Arbeit mich auch mal zu wehren und hinzuhören was ich überhaupt will.

Das zeigt mir wieder wie unmittelbar Laras Entwicklung mit mir selbst zu tun hat.

Gestern habe ich den Satz gehört: „Dein Kind zeigt dir wer du bist.“ und das ist aus meiner Sicht sehr, sehr wahr!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s